Sandra's Welt

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Florida 2005
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Tierfotografie-Winter
   Der Winterboxer
   Nutella-Prinzessin




  Letztes Feedback



http://myblog.de/sandranas

Gratis bloggen bei
myblog.de





no space

Nachher kommt mein süßer Holger mit dem Anhänger, um wieder einen Haufen Plörr (inklusive mir) von Wittlich nach Sankt Katharinen zu transferieren . Das lustige ist ja, dass unsere Einrichtungen dermaßen aufeinander abgestimmt sind, dass meine Sachen farblich hervorragend in sein Waldhaus passen.

Mit den Kochutensilien ist es da schon schwieriger. Entweder haben wir alles doppelt oder es fehlt ganz. Beispielsweise besitzen wir beide keine Tortenhaube. Dafür haben wir so viel Geschirr, dass man darauf für 80 Gäste ein 5-Gänge Menü servieren könnte. Die müssen aber dann mit den Fingern essen, da wir nicht genug Besteck haben. Außerdem müssen die Gäste anschließend selbst spülen, da meine Spülmaschine kaputt ist und es im Westerwald sowas gar nicht gibt (hab aber schon Anspruch angemeldet *g*).

Katzen- und Hundekörbe findet man bei uns auch zu Dutzenden, wenn ich bei der letzten Fahrt meine Katzenmonster mitnehme. Die können wir dann auf allen 3 Etagen verteilen oder auch ein Tierhotel aufmachen (mit Lia und Jascha als Geschäftsführer).

Desweiteren haben wir mehrere Verstärker (für jede Etage einen), Bügelbretter und Bügeleisen (soviel kann kein Mensch bügeln), diverse Regalsysteme (brauchen wir auch für den ganzen Kram) und 2 Vitrinen. Leider haben wir beide die Angewohnheit, alle Klamotten (auch T-Shirts) auf Bügel zu hängen. D. h. die Kleiderschränke platzen aus allen Nähten und die Kommoden sind leer. Ich glaube, unser Wäschesystem müssen wir nochmal überdenken .

Das Bad wird übrigens heute komplett in meinen Besitz übergehen. Das weiß Holger aber noch nicht, hihi. Wenn der wüsste, was ich dafür alles mitschleppe, würde er noch vor der Abfahrt schnell Platz machen.

Summa summarum ist festzustellen, dass wir nach meinem Einzug einen Anbau vornehmen müssen. Kein space mehr.

Wünsche Euch ein sonniges Wochenende!
18.4.09 08:10
 


Werbung


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilo / Website (18.4.09 09:41)
Huhuuu Sandra!
Ist es jetzt soweit, ziehst du dieses WE um??! Das ging jetzt aber flott!
Liebe Grüße
Sibylle


(18.4.09 10:16)
Hallo Sibylle,

nö, nur mein Zeug zieht um. Ich lebe derzeit in einer halbleeren Wohnung. Hier kann man jetzt jodeln, bei dem Echo *lach*.

Meine Katzen und ich ziehen erst um, wenn ich (hoffentlich bald mal) eine neue Arbeitsstelle habe. Dann müssen wir uns auch unbedingt mal wieder treffen.

Kussi
Sandra


Bonifazius / Website (18.4.09 17:37)
Das mit der Übernahme des Badezimmers werde ich aber noch auf den letzten Metern verhindern. *blinzel*

Zu meinem großen Bedauern werden sich die Badezimmerkisten auf der Treppe selbstständig machen und der ganze unnütze Schnorres wie von Geisterhand ins untere Stockwerk segeln.

Sollte noch irgendwas diesen harten Aufprall überleben, werden diese Gegenstände beim aufheben AUSVERSEHEN unter meine Schuhsohle geraten. Stichwort: " Komm ich rette Dich Du Puderdöschen"

Somit bleibt das Badezimmer aufgrund einer Kette von unglaublichen Zufällen dann doch in Wölfischer Hand.

*Muharhar*

Holger


Sandra / Website (20.4.09 13:08)
Quod erat demonstrandum

*muharhar*

Sandra


Sibylle / Website (20.4.09 13:42)
Ich drücke die Daumen, dass du ganz schnell was findest! Es gibt ja fast nichts schlimmeres, als etwas unbedingt herbeizusehnen und warten zu müssen! Wenn du endlich umgezogen bist müssen wir uns echtmal treffen. Möglichst wenn es schöööön warm draußen ist. (Ich hoffe du ziehst nicht erst im Herbst um......)
LG Sibylle

@Holger
Das wäre aber gar nicht nett, wenn du das Puderdöschen deiner Liebsten versehentlich zertrampelst! ;-)


Sandra / Website (20.4.09 20:50)
Also wenn es Herbst werden sollte, bin ich bis dahin vor lauter Ungeduld geplatzt .

Da wir ja dieses Jahr einen Jahrhundertsommer bekommen sollen, stehen die Chancen gut für ein Treffen im Freien!

Dem Puderdöschen geht ja die altbekannte Weberknecht-Geschichte voraus. Ich hatte doch neulich die Spinne aus der Badewanne retten wollen. Die wollte aber nicht, obwohl ich ihr ständig versichert habe, dass ich doch Tierschutz mache und sie retten möchte. Irgendwie ist sie dann aus Versehen unter meinen Schuh geraten. Und jetzt neckt der Holger mich immer damit. Shit happens

Die Badezimmerdiskussionen sind übrigens noch nicht abgeschlossen *g*.


Sibylle / Website (21.4.09 08:06)
Wenn die Spinne nicht geschützt werden will, kann man nix machen


der ehemann (25.4.09 08:01)
warum anbaun? da ist doch immernoch das "sommerhäuschen" unten am "teich".
da kannst du doch mit "etwas" aufwand ein nettes spa einrichten....
sauna und sonnenterasse incl...... und das obergeschoß ergibt nen prima begehbaren kleiderschrank für x-tausend tshirts auf bügeln.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung